Blockhome – Blockhaus und Massivholzhaus

Willkommen bei Blockhome, Europas führende Magazin für Blockhäuser und Massivholzhäuser. Das Magazin ist eine unabhängiges Special-Interest-Zeitschrift für Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Südtirol.

Auf dieser Internetseite finden Sie eine internationale Marktübersicht für Massivholzhaus-Anbieter, einen Haus-Katalog, ein Technik-Glossar und das Magazin Blockhome als E-Book (zur Probe).

Blockhome 2020-01 ist für Ende Mai geplant.

2019-01 – Der Stoff macht Sinn

Titel BH 2019-01

Holz, Licht und Wasser machen mehr als wie wir verstehen. Die verschiedenen Aggregate sowie die Wechselwirkung mit Farben bestimmen die Physe des Baumes und Waldes. Die Holzhandwerker verstehen die Holz-Logik intuitiv.

2020-01 – Wunderwerk mit sensibler Technik

Vorschau BH 2020-01

Wir halten uns heutzutage zu lange in Räumlichkeiten auf. Morgens vom Haus ins Auto, zum Büro, etwas Fitness und wieder ins Haus reicht nicht. Dies hat Konsequenzen für die Gesundheit. So untersuchen seit einigen Jahren in Amerika und Europa Baufachleute und Mediziner die Ursachen und Folgen des Sick-Building-Syndroms oder ‘krank-machenden’ Bauens. Wir beschäftigen uns über den Holzhausbau hinaus mit Zusammenhängen, weil auf unserem Planeten alles mit Allem verknüpft oder verstrickt ist.

2020-01 – Blankes Holz und schöne Werte

Vorschau BH 2020-01

Holz ist wacker, aber nicht für die Ewigkeit gedacht. Nach etwa 200 Jahren baut sich Zellulose im Sinne des Naturkreislaufs ab. Öl- und Wachslasuren sorgen für Werterhalt.

Die größte Schwachstelle des Holzes ist die zeitlich bedingte Verrottung. Gleichsam ist dies der größte Vorteil, denn er lässt sich nicht nur mehrfach verwenden, sondern auch energetische Endnutzen. Mit Holz hinterlässt man nachfolgenden Generationen keinen Sondermüll, sondern einen Wertzuwachs. Dieser rechnet sich im Minimum als Brennwert. Wird das Massivholzhaus nach der Nutzung zerlegt, so kann man sogar daraus Altholz aufschneiden.

2020-01 – Oszillation im Stamm wie Baum

Vorschau BH 2020-01

Holz ist rundum wunderbar, und dies bewirkt das Pulsieren der Farben durch Lichteinfluss.

Oszilliert im Baum Lignin bzw. das sog. ‘liqui’ der Holzmilch? Gut möglich, denn abhängig von Tag und Nacht, den Mondständen und des Sonnenstandes erreicht die Erde unterschiedliche kosmische Strahlung. Die jüngsten Weltraum-Missionen erforschen aktuell die Zusammenhänge und wie es zum Magnetfeld der Erde kommt.

2020-01 – Sick Building Syndrom

Vorschau BH 2020-01

Das unbekannte, krankmachende Syndrom in Räumen ist Thema internationaler Forschung. Es geht um ‘sick’ oder krank machende Räume durch trockene und schneidende Atmosphäre.

Die Folgen durch ungesundes Bauen bezeichnet man international als Sick-Building-Syndrom (SBS), was hierzulande schon lange als Baubiologie bezeichnet wird. Der Terminus ‘Sick’ umschreibt u.a. ‘staubtrockene Luft‘, die gesundheitliche Schäden verursachen soll. Die in der Winterheizperiode schlechte Luft samt Verschmutzung meint, dass wir unseren ‘eigenen Dreck’ einatmen.

2020-01 – Stradivari, wahre Holztöne

Vorschau BH 2020-01

Antonio Stradivari erkannte die perfekten Holztöne und entwickelte einzigartig klingende Holzinstrumente.

Eine Beplankung oder Getäfel, Vertäfelung, Täfelwerk oder Tafelwerk ist die hölzerne Wand- oder Deckenverkleidung von Innenräumen mit Tafeln bzw. Kassettenflächen. Dies dient dem Schutz einer Wand, zur Wärmedämmung und -reflektion, zur Schalldämmung und der Wandgestaltung. In Konzertsälen sorgt dies für die perfekte Akustik. Die aufwändigsten Variationen findet man in Palästen und in Bibliotheken. Ohne die Holzverkleidung würden die kostspieligen Bücher bei zu hoher Luftfeuchtigkeit schnell vergammeln.

2020-01 – Neue Wege zum Handwerk

Vorschau BH 2020-01

Seit es das Internet und die Globalisierung gibt, taktet die Welt schneller als die Evolution es zulässt. Neue Erkenntnisse
verlangen neue Wege einzuschlagen.

Holz und Zellulose kann helfen, den Umweltschutz zu verbessern. Dies bringt auch den Holzhausbau weiter nach vorne. Darum erlauben wir uns einen Seitensprung in die Schriften und Sprachen. Es war und ist die Aufgabe der Anthropologen, Kalligrafen, Kryptologen, Numerologen oder allgemein Wissenschaftler Lösungen für die Weltgemeinschaft zu finden. Sie sind weit gekommen, und siehe an, die Geometrie und Physiologie des Baumes ist diesbezüglich wichtig. Obendrein gehört  die Schnitzkunst ins Holzfach, denn Druckbuchstaben wurden geschnitzt und geprintet. 

Blockhaus-Katalog

Blockhome E-Paper

Bestellungen

Nachbestellung von Zeitschriften und Online-Zugang